Unser Lars entdeckte im Oktober durch Zufall einen Facebook Post der Paulinenpflege. In diesem Post sah man einen älteren Herren Karl-Heinz, der gerne Häuser aus LEGO Steinen baut. Im letzten Lockdown entdeckte der 76 Rentner seine Leidenschaft zu den Noppensteinen und baute seitdem über 10 Häuser. Manchmal lässt er sogar das Abendbrot ausfallen um an seinen Häusern weiter zu bauen. Und dann gibt es auch Tage, wo ihm die Steine ausgehen.Lars hatte spontan die Idee, Karl-Heinz zum Advent mit neuen Steinen zu überraschen. Gesagt, getan. Er hörte sich kurz um und erhielt sofort Zuspruch. Unter anderem war Michael vom Steinchenexpress.de mit dabei, der als Händler einige Kilogramm und Baseplates stiftete. Auch Jana und Kay vom Steine-Kanal.de waren sofort mit dabei und ließen ihre 25 Euro im Steinchenexpress in Steine umwandeln :) Die beiden YouTuber BerlinBricks und Martins Klemmbauwelt packten Pakete mit einigen Steinchen und auch Martin, der als Brickfictionworld in der Szene bekannt ist, steuerte ein paar Steine dazu. Natürlich machte das NoppensteinNews Team ebenso mit und ließ 50€ beim Steinchenexpress in eine Menge Steine umwandeln.Aufgrund einer häuslichen Quarantäne, konnte die Übergabe der Pakete erst am 30.11.2021 erfolgen. Geplant war der erste Advent. Das nette Pflegeteam half vor Ort tüchtig mit um die Übergabe zu organisieren. In einem beiliegenden Brief erklärte Lars dem lieben Karl-Heinz dann, was er da vor sich hat und das es die Steine auch von alternativen Herstellern zu einem günstigeren Preis gibt. Wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann, hat sich Karl-Heinz sehr gefreut. Und wir sind uns sicher, dass wir mit dieser Aktion weitere Menschen von alternativen Klemmbausteinen überzeugen konnten und Karl-Heinz die Weihnachtszeit ein wenig versüßt haben.Laut der Heimleitung ist Karl-Heinz so sehr begeistert, dass er fast ununterbrochen am bauen ist. Sven und Lars werden diese tolle Aktion nochmal in unserem Klemmbaustein Podcast aufgreifen und mit allen Beteiligten darüber reden. Abonniert unseren Podcast gerne bei Spotify, Amazon Music, Apple Podcast und Co und hört in Folge drei rein.Die Redaktion wünscht allen Lesern eine besinnliche Adventszeit. Bleibt alle gesund und munter und genießt die schöne, vorweihnachtliche Zeit.

Beitrag teilen