Update 20.05.2021

Kurzes Update zur Facehugger Crowdfunding Kampagne auf modbrix.de: Die Produkverpackung ist nun erstellt und die Produktion des Sets läuft nach Plan. Original Artikel vom 04.05.2021

Im April 2021 startete auf Modbrix.de die erste Crowdfunding Aktion, worüber wir berichtet haben. In der ersten Runde standen zwei Sets zur Auswahl:

  • Eine schrecklich nette Familie

  • Alien Facehugger

Wie berichtet, hat es das Set von Tobias Langer leider nicht geschafft. Dafür erhalten wahrscheinlich schon im September diesen Jahres die Alien-Fans ihren Facehugger.

Was ist der nächste Schritt?

Der nächste Schritt ist nun das Michael das Projekt bzw, die Designdaten an seinen Produktionspartner schickt. Dort wird dann das Design der Anleitung, die Verpackung und die Steineproduktion vorbereitet.

Wird die Anleitung und Karton in Deutschland bedruckt?

Nein, das übernimmt für Modbrix eine Agentur in China.

Welche Markensteine werden dafür schlussendlich verwendet?

Modbrix arbeitet mit Mould King zusammen, welche Steine diese letztendlich verwenden weiß Michael nicht, das ist teilweise nicht so genau zu ermitteln.

Was passiert wenn es Baufehler gibt?

Die Umsetzung neuer Dinge, die es bisher noch nicht gab, ist nicht immer einfach. Nach bestem Wissen und Gewissen versucht Michael und sein Team proaktiv solche Probleme im Vorfeld zu vermeiden. Er möchte aber trotzdem ausdrücklich darauf hinweisen, dass die MOC-Designer für Ihre Kreationen verantwortlich sind. Daher leitet Modbrix Eure Anfragen an den Bausteine-Designer weiter.

Es bleibt auf jeden Fall spannend. Wir werden euch die nächsten Monate auf den laufenden halten und euch das Facehugger Modell hier vorstellen.

Beitrag teilen