Spielemax ist insolvent  – das ist kein Geheimnis mehr. Jedoch sollte man bei Käufen und Bestellungen über den Onlineshop und dem stationären Handel einiges beachten: Gefällt etwas nicht oder ist die Ware defekt, gibt es nicht wie gewohnt das Geld zurück. Aufgrund des Insolvenzverfahren erhalten Kunden in diesem Fall nur noch einen Gutschein

Doch hier beginnt das eigentliche Problem weiß Uta S. Ihre Enkelkinder haben nichts für ihre Gutscheine im Wert von 75 Euro bekommen, erzählt die Potsdamerin. Sie gehörten zu den ersten Kunden, die mit Wiedereröffnung des Einzelhandels in den vergangenen Wochen in den Räumen von SPIELE MAX standen. Doch der Spielwarenhändler mit über 70 Filialen in 15 Bundesländern ist insolvent. Es wurde ihnen nur ein Rabatt in Höhe der 75 Euro bei einem Wareneinkauf von 212,50 Euro eingeräumt, die Einlösung der Gutscheine wurde wegen der Insolvenz abgelehnt. Es bleibt einem nur übrig die Gutscheinsumme in der Insolvenztabelle anzumelden. 

Momentan gibt es im Onlineshop tolle Rabatte von Dänen Produkten bis zu 20 Prozent.

Greift zu, solange ihr könnt. Euch viel Spaß beim shoppen. 

Beitrag teilen