Vor einigen Wochen wurde in der Klemmbaustein Community dieses Thema heiß diskutiert. Warum hat der Däne versucht ein Geschmacksmuster einer 1×5 Plate eintragen zu lassen? COBI zum Beispiel nutzt diese seit Jahren in seinen Sets. Wollte man tatsächlich im Nachhinein Konkurrenten oder Händler abmahnen, weil man einen eingetragenen Stein verwendet? Das wird uns wohl niemand mehr verraten. Lego zog diese Anmeldung einen Monat nach der Veröffentlichung selbst wieder zurück, sodass kein Designschutz auf die 1×5 Plate existiert.

Allerdings sind nun erste Sets in den Handel gekommen, wo der Däne eine 1x5er Plate nutzt. Und zwar in der neuen Serie VIDIYO, genauer gesagt im Set 43115 The Boombox.

In den neuen Sets werden wir also auch bei Lego in Zukunft immer mal wieder eine 1x5er Plate in den Händen halten. Ob COBI dagegen vorgehen wird ? Ich denke nicht, denn die Jungs aus Polen stecken ihre Energie nicht in teure Anwälte sondern in gute Sets.

 

Beitrag teilen