Je öfter ich diese tollen Oldtimer Modelle im Internet sah, um so öfter spielte ich mit dem Gedanken mir ein paar Modelle anzuschaffen. Unser Partner steinehaus.de war so freundlich uns einige Modelle für Reviews zur Verfügung zu stellen. 

Details zum roten Sembo Oldtimer 607402 

  • Erscheinungsjahr: 2020
  • (EOL)Setnummer: 607402
  • Preis: UVP 13.99€
  • Teileanzahl: 318
  • Sticker: Ja
  • Minifiguren: Nein
  • Maße: 20 x 7,2 x 6,2 cm (L x B x H)
  • Altersempfehlung: 16+
  • Aufbauzeit: ca. 1 Stunde

Die Verpackung 

Wie typisch für Sembo ist das Set in einem toll bedruckten Karton verpackt, der oberhalb sogar einen Tragegriff beinhaltet. Auf der Rückseite seht ihr das Modell in verschiedenen Positionen.

Der Inhalt 

Die 318 Klemmbausteine sind in einigen Tüten verpackt, die nummeriert sind. Eine Aufbauanleitung und leider auch ein kleiner Sticker Bogen sind dem Set mit beigelegt.

Ich werde diese Sticker für das Review nicht verwenden

Die Aufbauanleitung selbst liegt in gut gedruckter Form vor und ist einfach gegliedert. 

Der Aufbau 

Bei allem was gebaut wird, werden kleinere Bauschritte verständlich mit Pfeilen und die zu verbauenden Steine gelb umrahmt dargestellt.Den Anfang macht eine kleine Grundplatte. Hier werden die ersten Bauschritte rückseitig begonnen. Auch hier muss ich sagen, dass sich die Steine sehr leicht anfühlen. Einige rote Fliesen sehen leider sehr matt aus und weisen einige kleinere Kratzer auf.

Das fertige Modell 

Fertig sieht der rote Oldtimer gar nicht mal so schlecht aus. Was mir positiv auffiel war die Scheibe, die total Kratzerfrei war. Wie ihr seht, benötigt man für dieses Modell nicht unbedingt die beigelegten Sticker. Auch ohne sie macht das Modell etwas her. Auf den Bildern kommen die roten Steine und Fliesen sehr glänzend rüber, was in natura leider nicht der Fall ist. Das bauen hat bis auf die Motorhaube Spaß gemacht. Die grauen Teile haben mich leider überhaupt nicht überzeugen können, da sie etwas verwaschen aussehen. Der Motorblock wird bei diesem Modell mit zwei Fliesen abgedeckt. Die vordere Fliese soll eigentlich auf ein Teleskop gesteckt werden. Dies funktioniert allerdings nicht, da es zu tief verbaut wird. Ich habe mit einem 1x1er nachgeholfen, dann passt die Höhe wieder. Zum Spielen taugt dieses Modell natürlich nicht – macht sich aber in einer Vitrine oder auf einem Regal sehr schön. Für knapp 14€ kann man jedenfalls nichts falsch machen.

Beitrag teilen