Jetzt ist Schluss!!! – Cobi Limited Editionen nie wieder mit besonderen historischen Figuren?!

Es sollte der ganz große Wurf für den polnischen Hersteller Cobi werden. Die neue Limited Edition sollte neue Maßstäbe setzen…. Cobi-Fans waren voller Heißhunger… doch es kam ganz anders…

Die Erfolgsgeschichte: historische Figuren und Limited Editionen von Cobi

Nachdem der Klemmbausteinhersteller Cobi mit dem „Mammut“ und der historischen Figur des Generalfeldmarschalls Erwin Rommel den ersten großen Hit gelandet hatte, war schnell klar, dass sich mit Sammelfiguren das große Geld machen lässt. Denn Klemmbausteinenthusiasten kauften Cobi regelrecht die Regale leer.  Das Set mit der Nummer 2525 kam prächtig an.

Schnell wurde klar, dass Cobi diese Figuren künftig in sogenannte Limited Editions (LE) verlagern und keine historischen Figuren mehr den Sets beigelegen würde. Die normalen Versionen des gleichen Sets mussten mit generischen Figuren auskommen.

Das Besondere an den Limited Editionen ist, dass sie nur beim polnischen Hersteller auf dessen Website erworben werden können, ähnlich wie die LEGO EXCLUSIVES Sets.

Gesagt getan: neben etlichen historischen Figuren für Cobis Kriegsschiffe, wurden Sets mit Graf Schenk von Stauffenberg und Wilhelm Canaris herausgebracht. Das Geniale hierbei: die Sammlersets kamen mit Oldtimern, also Autos aus dem 2. Weltkrieg daher, eine Nische die Cobi bisher noch nicht bedient hatte und die offenbar gut bei der Klemmbausteincommunity ankamen.

Selbstverständlich gingen auch diese Sets über die Ladentheke wie warme Semmel und schnell waren alle Limited Editionen ausverkauft.

Die Kunden waren zufrieden: der eine konnte hochwertige Oldtimer klemmen, der andere bekam zusätzlich noch eine wunderschön gestaltete und bedruckte historische Persönlichkeit on Top. Wem das noch nicht genug war, durfte sich über einen schicken Sockel mit Typenschild, sowie über ein Echtheitszertifikat freuen.

Die logische Konsequenz aus dieser Erfolgsserie stellte ein weiterer Oldtimer mit einer historischen Figur dar. Das Oldtimer-Trio sollte durch den Mercedes G4 mit einer Figur von Generalfeldmarschall Friedrich Paulus komplettiert werden.

Der Hype war riesig, das Set wurde auf so gut wie allen Social Media – Kanälen von Cobi beworben und die Klemmbaustein-Welt war ganz aus dem Häuschen und gespannt auf den neuesten Geniestreich aus dem Hause Cobi.

Leider kam es ganz anders…

Jetzt ist Schluss mit historischen Figuren in Limited Editionen!!!

Leider wurden viele Fans der Limited Editionen bitter enttäuscht. Das geplante Set ist scheinbar derartig in die Kritik geraten, dass Cobi das Set zunächst ersatzlos streichen musste. Den Polen wurde unterstellt, das 3. Reich und die Nazis mit einer Generalsfigur „Paulus“ zu sehr zu glorifizieren.

Inwiefern dies zutrifft, oder nicht ist nur schwer abzuwägen. So ist der General hauptsächlich für seine Niederlage im 2. Weltkrieg bei Stalingrad bekannt.

Erst Wochen später konnte Cobi die aufgebrachten Fans dann zumindest teilweise beschwichtigen: Der Mercedes G 4 ist zwar trotzdem als Limited Edition erschienen, allerdings in stark abgespeckter Variante.

Die Figur des Generals wurde gestrichen. Stattdessen erhalten Käufer lediglich das für die Limited Editionen mittlerweile übliche Zertifikat mit Seriennummer und einem Sockel mit Typenschild, sowie eine generische Offiziersfigur.

Das Bittere an der ganzen Limited Editionen-Affäre ist jedoch, dass Cobi angekündigt hat, künftig auf historische Figuren in Limited Editionen zu verzichten. Dies würde einen herben Schlag für alle Sammler historischer Figuren bedeuten.

Für Privatverkäufer bedeutete diese Meldung natürlich eine hervorragende Nachricht. Die Preise der bereits erschienen Limited Editionen mit Stauffenberg und Canaris schossen in die Höhe. Wer ein Set beim Cobi-Webstore für rund 50 Euro kaufen konnte, der konnte dieses Set aufgrund der künstlichen Verknappung und der enorm gestiegenen Nachfrage für rund 100 bis 150 Euro bei Ebay oder Ebay- Kleinanzeigen verkaufen.

Allerdings bleibt Hoffnung: welche Figuren künftig tatsächlich gestrichen werden sollen, wurde von Cobi offiziell nicht genauer benannt. Ob lediglich mit historischen Offizieren der Wehrmacht Schluss ist oder nicht, ist nicht bekannt oder ob es im Falle des Mercedes G 4 mit Paulus nur ein Einzelfall war. Der Worst-Case wäre jedoch, dass tatsächlich alle Limited Editions Figuren gestrichen  werden würden. Dies würde jedoch eine herbe Enttäuschung für alle Figurensammler bedeuten: Cobi hat vor einiger Zeit  ein gerendertes Foto des US- Generals George Patton veröffentlicht, auch er wird heiß ersehnt. Bedeutet dieses vorzeitige Aus der Mercedes G4 Limited Edition mit Paulus auch für besondere Figuren der Alliierten das Aus ?

Diese Frage hat Cobi bisher leider noch nicht beantwortet und es bleibt abzuwarten wie umfangreich der Verzicht von Cobi auf historische Figuren in Limited Editionen tatsächlich sein wird, schließlich ist die Nachfrage enorm gewesen und der Markt schreit nach weiteren Limited Editionen mit historischen Figuren – egal welcher Nation. Allerdings offenbart der jüngste Cobi Stream jedoch, dass die Panzer IV DAK- Limited Edition bereits nur mit generischen Figuren und ohne historische Persönlichkeit auskommen wird, wohingegen ein weiterer Oldtimer mit Oskar Schindler als historische Persönlichkeit erscheinen soll.

In diesem Sinne man klemmt sich!!!

Euer Julius

Über die Mercedes G4 Limited Edition:

Zahn, James: [UPDATED] COBI Releases Construction Sets Depicting Leaders and Vehicles of Nazi Germany, in: toybook.com, https://toybook.com/cobi-releases-construction-sets-depicting-leaders-and-vehicles-of-nazi-germany/ , [Letzter Stand: 11:59 Uhr, 13.04.2021].

Bild:

a-r-g-i-n-y: COBI 2408 Mercedes G 4 1939 LIMITED EDITION 320 BRICKS with General Paulus, in: www.ebay.com, https://www.ebay.com/itm/COBI-2408-Mercedes-G4-1939-LIMITED-EDITION-320-BRICKS-with-General-Paulus-/313434264455 [Letzter Stand: 12:03 Uhr, 13.04.2021].

 

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.