Es gibt einige große Lego Kanäle auf YouTube. Nun läutet der erste reine Lego Kanal sein Ende ein:

Brickstory ändert ab sofort sein Programm

Das Video von Thorsten Klahold nahm er zum Anlass um Lego zu zeigen und zu erinnern was genau „Fairplay bedeutet.

 

 

Als Konsequenz wird Benedikt Ruhe alias Brickstory nun auch alternative Klemmbaustein Sets auf seinem Kanal vorstellen. 

Benedikt ist es bewusst, dass er noch nicht viele Erfahrungen im Bereich der alternativen Hersteller hat und sich diese erst noch aneignen muss. Auch ist er gerade dabei eine Titanic von Cobi aufzubauen und sei sehr begeistert. 

 

 

Wer hätte das gedacht, dass Lego Kanäle nun auch nachziehen und nicht mehr rein über Lego berichten sondern auch unsere Alternativen beleuchten. Das ist das beste, was Lego je nur hätte tun können. Dieses PR Desaster zieht immer größere Kreise. Nicht nur der Held der Steine berichtete darüber sondern auch die ersten Zeitungen.

Westfalen Blatt

Tagesspiegel 

ARD

 

Beitrag teilen