Jahresrückblick 2020

Rückblick des Jahres 2020

 

Es ist Zeit für einen Jahresrückblick.

Januar

Im Januar war es beim Dänen wieder einmal soweit. Pünktlich zum 01.01.2020 erschien das neue Modulargebäude „die Buchhandlung“.

Gegen Ende Januar versandte Bluebrixx eine Email an den kleinen Händler Klemmshop und teilte ihm mit, er solle das Xingbao Sortiment entfernen, da Bluebrixx nun die Exklusivrechte der Marke habe. In der Klemmbaustein Community wurde darüber heiß diskutiert.

 

Februar

Bei den Anschlägen in Hanau wurden am 19. Februar 2020 in der hessischen Stadt Hanau zehn Personen ermordet. Der Täter erschoss neun Personen in und vor zwei Shishabars und auf der Fahrt zwischen beiden Orten. Später erschoss er in der elterlichen Wohnung seine Mutter und sich selbst. Zeitgleich wurde von Bluebrixx eine sehr unschöne und unüberlegte Aktion gestartet. Es wurden unter anderem Waffen aus Klemmbausteinen vorgestellt.

 

März

Ab März hat uns die Corona Pandemie im Bann. Die ersten Hersteller wie zum Beispiel COBI stellten den Versand ein. Ich machte mir um meine Partner Gedanken, die einen stationären Handel betreiben. Um Ihnen in dieser schweren Zeit zu helfen, startete ich die Corona Support Aktion, bei der die User meines Forums bei den Partnern bevorzugt einkaufen sollten. Die Rechnung sollte an den Team Account übermittelt werden um mit seinem Kauf in den Lostopf zu wandern. Mit dieser tollen Aktion konnten beiden Partnern sehr geholfen werden.

 

 

April/Mai

Im Mai teilte Bluebrixx-Inhaber Klaus Kiunke mit, dass es einen ersten Store in Hagen geben wird. Weitere sollten folgen. Diese Information machte in der Klemmbaustein Community schnell die Runde.

 

Juni

Nur 4 Wochen später eröffnete Bluebrixx ihren ersten stationären Laden in Hagen.

In der Hagener Volme-Galerie wird es dann montags bis samstags zwischen 10 und 20 Uhr Noppenstein-Sets vieler Marken geben.

Klaus war kurz vor der Eröffnung in Hagen, wo der Store Manager Tobi und Philipp letzte Vorbereitungen trafen. Gemeinsam mit ihren Kollegen Sascha und Franziska sorgten sie dafür, dass die Regale und die Brickbar gut gefüllt ist. Als echte AFOBs (adult fans of bricks, erwachsene Noppensteinfans) stehen die vier allen Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

 

Juli

Im Juni fingen nach und nach etliche Händler an, die von der Bundesregierung gesenkten Mehrwertsteuer von 19% auf 16% an die Kunden weiter zu geben. Die Senkung war bis Ende des Jahres 2020 geplant.

 

August

Im August habe ich mein gegründetes Forum Noppensteinwelt verlassen und es Übertragen. Der Entschluss bahnte sich aber schon einige Wochen vorher an, nachdem einige User und Moderatoren mich  immer wieder böse hintergangen haben. Hinter den Kulissen wurde es sehr ungemütlich. Der Ton wurde rauer. Es waren Ma**in und vor allem Ta**shi die mich zu diesem Schritt bewegt haben. Aber auch ein Wiener Ladenbesitzer, dem ich mit einer Corona Support Aktion eigentlich sehr geholfen habe, sich mit seinem Laden über Wasser zu halten. Zu guter letzt sollten sich die Administratoren, Moderatoren und User eines ins Gedächtnis rufen: ohne mich hätte es die Noppensteinwelt niemals gegeben. Man dankte es mir damit, dass man meinen Account sperrte.

Ebenfalls im August startete mein Blog NoppensteinNews. Die Moderatoren und einige User meines übertragenen Forums versuchten meine neuen Partner davon zu überzeugen, welch schlechte Person ich doch sei. Mein Blog habe keinen Zulauf und er wäre nur eine Kopie aller Blogs. Man solle sich gut überlegen ob man mit mir wirklich zusammen arbeiten wolle. Ein User ging dann tatsächlich soweit, dass er mich öffentlich in Facebook Gruppen versuchte in Misskredit zu bringen.

Quelle Facebook Gruppe Brickfun – Lepin – King & Co

Das eine lass Dir gesagt sein lieber Detlef: Jeder Erwachsene Mensch kommuniziert mit anderen Menschen wenn irgendetwas nicht in Ordnung ist. Du aber stellst mich öffentlich einfach als Lügner dar und stellst dann auch noch in Frage, dass unsere Sabrina eine erfundene Autorin wäre. Genau aus solchen Gründen haben Menschen irgendwann die Lust am Hobby verloren. Denke mal darüber nach.

 

September

Im September strich der Versandhändler Cobi-World die Marke COBI aus seinem Programm. Auch haben sich die Inhaber dazu entschlossen ihr Geschäft in Klemmbaustein-Welt umzubenennen. Allerdings schweigt man bis heute zu den Gründen, weshalb die Auslistung erfolgte. Mittlerweile erhält man dort Marken wie Wange, ZheGao, Quan Guan oder Blocki.

 

 

Oktober

Im Oktober stand eine tolle Aktion im Vordergrund, an der wir uns gerne beteiligt haben. Martin Schiermeyer rief dazu auf, Klemmbaustein Sets für die Schule in der Widum zu spenden (wir berichteten)

Die wieder angezogenen Corona Maßnahmen sorgten leider auch dafür, dass die Pausen nicht wie gewohnt stattfinden dürfen.

Gerade bei zunehmend schlechterem Wetter fehlt oft eine sinnvolle und altersgemäße Pausenbeschäftigung. Wir kamen dem Aufruf ebenso nach und spendeten auch ein paar Sets für diese tolle Aktion.

 

 

November

Der November stand wie jedes Jahr im Fokus des Black Fridays. Es gab auch dieses  Mal eine Menge an tollen Angeboten bei Amazon, Lego, Steinehaus und Co. Unser Partner Bluebrixx legte sogar gleich eine gesamte Cyber Week ein.

 

 

Dezember

Im Dezember hatte uns die Corona Pandemie wieder im Bann. Sonntag am 13.12.2020 verkündete unsere Bundesregierung einen erneuten Lockdown ab dem 16.12.2020 bis zum 10.01.2021. Auch gab es erstmals zu Silvester ein Feuerwerksverkaufsverbot. Aus diesem Anlass riefen wir auf, der Noppensteinschmiede zu helfen und dort online zu bestellen, da sie ihren Laden schließen müssen.

 

 

Damit nicht genug. Als wäre die Corona Pandemie nicht schon schlimm genug: zu guter letzt erhielt Thorsten Klahold von Steingemachtes.de und eine Reihe von anderen Händlern eine Abmahnung durch die Lego Anwälte.

 

 

Damit beenden wir unseren ersten Jahresrückblick. Ich hoffe das das nächste Jahr besser wird: ohne Intrigen, mit Zusammenhalt und vielen tollen interessanten Artikeln und Sets.

Ich wünsche unseren Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

UPDATE

Die ersten Reaktionen kamen schneller als erwartet. Da sich jemand wegen der Wahrheit auf die Füße getreten fühlt, haben wir die Namen aus dem August abgeändert.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.